• Schlussbild.jpg
  • 2017-Voba-Jungs-k.JPG
  • Verbandsliga-Finale-2019-Bild-2.jpg
  • IMG_7899.JPG
  • IMG_7545.JPG
  • IMG_7969.JPG
  • IMG_7538.JPG
  • 2018-Voba-Pokal-Jungs-k.jpg
  • 2017-Toba-8.jpg
  • 2018-Voba-Pokal-Mdchen-k.jpg
  • 2017-Toba-13.jpg
  • IMG_6860.JPG
  • IMG_7587.JPG
  • IMG_8157_2.JPG
  • IMG_8290.JPG
  • IMG_8045.JPG
  • IMG_8280.JPG
  • IMG_6668.JPG
  • IMG_7592.JPG
  • IMG_6577.JPG

Ortenauer Turnliga     
Turnverein Sasbach erfolgreichster Verein     
Landesligist schlägt Verbandsligist/Alle sechs Sasbacher Teams auf dem Treppchen     
      

Sasbach (rl). Drei mal Gold und drei mal Silber lautet die Erfolgsbilanz der Sasbacher Turnerinnen und Turner beim Ligafinale des Ortenauer Turngaus in Oberkirch. Damit haben die Lenderdörfler ihr Saisonziel mit allen sechs Mannschaften auf dem Treppchen zu landen, bestens erreicht und führen dazu als erfolgreichster Verein den Medaillenspiel, vor dem TV Gengenbach (1/4/2) und TV Hofweier (2/-/2), an. Den zahlreichen Zuschauern wurde in der Hans-Furler-Sporthalle von den insgesamt 59 Finalmannschaften spannender Turnsport auf hohem Niveau geboten.
Hatten Sasbachs Männer die letzten drei Jahre ihre Vorherrschaft an die große TG Hanauerland abtreten müssen, gelang den Turnern um Andreas Boschert in dieser Saison die Rückkehr auf das oberste Treppchen. Wie in der Vorrunde ließ der Landesligist aus Sasbach auch im Finale nichts anbrennen und konnte mit 16:0 Punkten die Meisterschaft einfahren. Michael Meyer, Ansgar Sehlinger, Markus Gutenkunst, Witali Derr, Stefan Fuß, Matthias Geiser und Dominik Erz setzten sich gegen den Verbandsligist aus dem Hanauerland (12:4) und den TV Gengebach (8:8) durch.
Auch Sasbachs D-Jugendturner behielten eine weiße Weste. Recht deutlich mit 12:0 Punkten ging die Goldmedaille an Francesco Bomke, Nikolai Bühler, Sören Schönle, Mike Meier und Thomas Stenlger, vor dem TT Hofweier/Ohlsbach (8:4) und dem TV Gengenbach (4:8). Als souveräner Tabellenführer der Vorrunde und Favorit starten Sasbachs E-Jungendturner ins Finale. Doch Viktor Kohlmann, Simon Walther, Marvin Braun, Marius Glaser, Benedict Hils, Johannes Kohlmann und Finn Ronsdorf wurden auf der Zielgerade vom TV Oberachern noch abgefangen. Der Titel ging mit 221,75 erturnten Punkte an den TV Oberachern, vor dem TV Sasbach mit (216,9) und TV Ortenberg I (215).
Bei der F-Jugend, den Jüngsten, spiegelte das Finale die Vorrunde. Gold ging an den TV Gengenbach (143,4), Silber an Fabian Burst, Thomas Helzer, Albert Aguado, Sören Grundmann und Gregory Maigatter vom TV Sasbach (137,25)und Bronze an den TV Kork (114,15). Sasbachs C-Turnerinnen waren als Zweitplatzierter der Vorrunde nach zwei Geräten auf Goldkurs, ehe am „Zitterbalken“ das Finale für die WG Ottenheim-Nonnenweier (106,65), entschieden wurde. Die Sasbacher Mandy Ringwald, Jessica Maigatter, Sina Höß, Jule Spieker und Jana Rösch, die auf ihre Stammturnerin Carmen Mayer verzichten mussten konnten sich über Silber (104,35) freuen, vor dem TV Oberachern (102,85).
Für einen goldenen Abschluss aus Sasbacher Sicht sorgten die A-Turnerinnen, die zum Finale erstmalig in Bestbesetzung antreten konnten. Miriam Meier, Stefanie Bäuerle, Alexandra Schnurr, Christine Derr, Sabrina Schnurr, Anita Schultheiss, Andrea Graf, Michaela Gerber, Mareike Kropp und Daniela Hug erturnten mit 144,3 Punkte den Ligatitel, vor der WG Freistett/Rheinbischofsheim (142,75) und TV Oberachern (141,35).
Nach den sechs Medaillenränge von Oberkirch weißt Sasbachs Jahres-Medaillenspiegel 96 Medaillen auf. Im Kreisfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Offenburg, am 18.12., können Sasbachs Turnerinnen dafür sorgen, dass nach 98 Medaillen im Vorjahr, die Schallmauer von 100 erstmalig in diesem Jahr durchbrochen wird.   

 
    


Foto:SO SEHEN SIEGER AUS:
Titel und Gold erkämpften die A-Turnerinnen und Männer des TV Sasbach, im Finale der Ortenauer Turnligen in Oberkirch.
Foto: rl
    
      

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.